Josef Eder / Künstlerische Leitung und Choreographie

 

entdeckte nach seiner Schulzeit bei den Regensburger Domspatzen, einer Ausbildung zum Landwirt und einer Weltreise als Matrose durch die Begegnung mit dem Tänzer und Choreographen James Saunders seine Leidenschaft für den Tanz. Er absolvierte seine Tanzausbildung in Köln und New York.

Seit nunmehr 30 Jahren arbeitet er als Choreograph und hat zahlreiche Community Dance Projekte mit Menschen aus allen sozialen Schichten und unterschiedlicher kultureller Herkunft geleitet. 

Seine Arbeiten führten ihn unter Anderem in soziale Randgebiete in ganz Europa, die Schweiz, Rumänien, Albanien, Palästina, Äthiopien, Russland, China und Südafrika. 

Eine horizonterweiternde Erfahrung bezüglich seiner Arbeitsweise sieht er in der Begegnung und langjährigen Zusammenarbeit mit Royston Maldoom (einem breiten Publikum bekannt seit dem Kinofilm „Rhythm is it“), sowie dem Einfluss seiner intensiven Auseinandersetzung mit Ansatz und Philosophie systemischer Arbeitsweisen. 

Als Lehrtrainer vermittelt er in Workshops und Seminaren Ansätze und Philosophie von Community Dance, seit 2018 auch in Zusammenarbeit mit dem Goethe Institut in Athen.
Josef Eder lebt in München.

www.Josef-Eder.de und www.jodelretreat.de

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jugendkultursommer